Tierrettung

Datum: 2. Juli 2013 um 22:35
Alarmierungsart: Funkmelder
Einsatzart: Kleintier
Einsatzort: Günz , Nördlich Deisenhausen
Fahrzeuge: StLF, TSF
Weitere Kräfte: Polizei, Wasserwacht


Einsatzbericht:

Zwei Kälber wurden vom Eigentümer vermisst. Ein Tier wurde bereits vor Eintreffen der Fw in der Günz etwa auf halber Stecke Deisenhausen – Nattenhausen entdeckt. Hier wurde von der Ostseite der Günz die Einsatzstelle ausgeleuchtet (StLF). Das TSF versuchte die Stelle von Westen her zu erreichen. Dies war nur zu Fuß möglich. Anschließend wurde versucht das Kalb in der Günz unter Einsatz von Wathosen einzufangen. Dies war jedoch auf Grund der Wasserhöhe nicht möglich. Deshalb wurde über die ILS ein Schlauchboot (Wasserrettung) nachalarmiert. Der Wasserwacht gelang es schließlich, gemeinsam mit dem Besitzer, das Tier einzufangen und an der Ostseite an Land zu bringen. Trotz intensiver Suche konnte das zweite Tier nicht gefunden werden, sodass nach Rücksprache mit Besitzer die Suche eingestellt wurde.

Einsatzende: 01:30