Sondergerät

Atemschutz

Mit der Anschaffung unseres StLF kam auch bei Feuerwehr Deisenhausen der Atemschutz
zur Anschaffung.
Hier wurde die komplett Austattung der Firma MSA bevorzugt.

  • Gerät MSA GoPro
  • Maske MSA Ultra Elite
  • Totmannmelder MSA Motion Scout
  • Diese ermöglicht es uns einer stark verrauchten Umgebung nach vermissten Personen zu suchen bzw.
    zur Brandbekämpfung vorzugehen.
    Durchschnittlich kann gesagt werden, das eine Flaschenfüllung einem Atemschutzträger 25 – 35 Minuten Luft spendet.
    Die Anwendung der Geräte verlangt ständige Übung um einen sicheren Umgang mit der Technik zu erlangen.

Unwetter / Hochwasser

Für die immer grrößer drohende Gefhar von Starkregeereignissen und Unwetter, hat die Gemeinde Deisenhausen im Sommer 2021 entschlossen, ihre Orstfeuerwehren für Unwettereinsätze besser auszurüsten. 
Mit neu Anschaffung stehen uns nun 2 Benzinbetrieben Schmuzwasserpumpen, 2 Spechtenhauser Pumpen (1xMini), div. klein Tauchpumpen, 2 Stromerzeuger und 2 Wassersauger an unserem Standort zu Verfügung.
Auch an den Standorten Unter- und Oberbleichen wurde aufgerüstet, somit ist auch ein gegenseitiges aushelfen möglich.

Gelagert und transportiert wird das meiste Hochwassergerät auf unserem umgebauten TSA-Hochwasserhänger der mit dem StLF, aber auch mit einem Traktor in unwegsames Gelände gebracht werden kann.

Eine weitere Tranportmöglichkeit bietet  unser TSF mit einem verbauten Wechselschlitten, der Einsatzbezogen bestückt werden kann.

Ein kleine Unwetterausrüstung ist auch Standardmäßig auf unserem StLF verlastet.

  • 1 Wassersauger Kärcher , 1 Wassersauger Sprintus
  • 1 Kärcher Inox Tauchpumpe , 2 ALKO Tauchpumpen
  • 1 Spechtenhauser 400V , 1 Spechtenhauser Mini 230V
  • 2 Kärcher WP 45 Benzinschmutzwasserpumpen 
  • 1 Eisemann , 1 Geko Stromerzeuger
  • 1 Kettensägenausrüstung

Entrauchung / Schadensminimierung

Nicht nur das Feuer selbst und Löschwasser richten einen großen Schaden im Brandobjekt an, sondern auch der Brandrauch.

Dieser setzt sich in Möbeln, Einrichtung und Putz fest und nicht selten müssen Brandwohnung in einen Rohnbauzustand zurückgesetzt werden, um alle giftigen Ausgasungen des Rauches zu beseitigen. Um dem entgegen zu wirken gibt es Hilfsmittel, die wir mitbringen:
Der Mobile Rauchvorhang (links) wird vor dem Brandraum in den Türrahmen eingesetzt und verhindert beim öffnen der Tür einen Austritt des Rauches in den noch nicht verrauchten Bereich.

Der Hochdrucklüfter (rechts) kann man sich wie ein riesiges Gebläse vorstellen, das große Mengen an Luft in das Brandobjekt drückt und so durch ein geöffnetes Fenster gezielt Bereiche im Objekt entraucht werden können.

  • Rauchvorhang StLF
  • Hochdrucklüfter TSF

Wärmebildkamera

Eine Wärmebildkamera konnte im Zuge des Förderprogramms auch auf unserem StLF im Juli 2016 verlastet werden.
Diese Kameras ermöglichen dem Gruppenführer beim ersten Erkunden eine Mögliche Lokalisierung des Brandraums und dem schließlich ins Brandhaus vorgehenden Trupp eine rasche Orientierung und Hilfe beim Suchen nach vermissten Personen, Brandstellen und Glutnestern auch bei vollkommener verrauchung des Raumes.
Die unterschiedliche Wärmesignaturen von jedem Körper und Gegenstand ermöglichen es der Kamera so zu sagen „durch den Rauch“ zu sehen und bringen somit gegen das reine vortasten einen imensen Zeitgewinn mit sich.
In immer mehr Einsatzbereiche ,wo Sie früher nie vermutet worden wären, haben die Wärmebildkameras mittlerweile deutlich gemacht, das ein solches Equipment die Arbeit der Feuerwehrler deutlich erleichtert.
Desweiteren können mit der beschafften Flir K45 , während des Einsatzes oder Übung Fotos gemacht werden, welche später bei einer evtl. Brandermittlung oder Auswertung zur Fortbildung wichtige Hinweise liefern.

Flir K45

  • Brand: Personenrettung / Lokalisierung Brand und Glutnester bei kompletter verrauchung.
  • Reduzierung Wasserschäden: Durch die bessere Lokalisierung von Brandherden, kann Löschmittel gezielter eingesetzt werden.
  • Tier- und Personensuche: Finden vermisster Personen und Tiere in vollkommener Dunkelheit.
  • Gefahrgut: Anzeigen ob Tanks gefüllt sind, oder wo Lecks sind.
  • Brandwache: z.Bsp. Kontrolle von auszubrennenden Schornsteinen / Kontrolle erhitzer Heustöcke / Kontrolle erhitzter Elektroverteiler.

Heusonde

Heuballenbrände sind bei unseren Landwirten gefürchtet, denn wenn die drohende Erhitzung der Heuballen durch den natürlichen Gärprozess nicht erkannt wird, kann es ganz schnell gefährlich werden.
Um diesen vorzubeugen und zur Kontrolle in solchen Fällen besitzt die Feuerwehr Deisenhausen eine Heumesssonde um die Temperatur im inneren des Ballens zu messen.

Öl-Sperren

Öl-Unfälle können nicht nur im Straßenverkehr, sondern auch auf Gewässern auftreten.

Ein Ölfilm auf einem Gewässer hat verherrende Folgen für Flora und Fauna.

Deswegen sind in Deisenhausen einzeln mit Haken kombinierbare Ölschlingen vorhanden, um verschiedene Gewässer breiten abzudecken (aussreichend für Günz).

Diese Ölsperren sind selbstschwimmend und nehmen das Öl auf.

Sie können aber auch bei größeren Mengen Öl aus der Straße hilfreich sein, um aus Ihnen einen Schutzwall zu errichten.

Bariboom 4

Auf Grund der Größe der Öl-Sperren sind diese Standardmäßig im Feuerwehrhaus und werden bei Bedarf auf die Fahrzeuge verlastet.