Brand Stadel

Datum: 23. Juni 2017 um 3:10
Alarmierungsart: Sirene
Einsatzart: B3
Einsatzort: Breitenthal , Vordere Dorfstraße
Fahrzeuge: StLF, TSF
Weitere Kräfte: BRK, FW Breitenthal, KBM, KBR, Krumbach, Polizei, Seifertshofen, Zaisertshofen


Einsatzbericht:

Wir wurden mit Atemschutz zum Wohnhausbrand B3 in Breitenthal alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war der Feuerschein weit zu sehen, jedoch gestaltete sich das Herankommen an das Brandobjekt (das ein Heustadel war) als äußerst schwierig, da hier eine sehr enge Bebauung herrscht und das Objekt von der Dorfstraße aus nur durch eine Durchfahrt durch einen Stall zu erreichen war.
Bei Eintreffen befand sich das Gebäude bereits im Vollbrand und so konnte nur noch Riegelstellungen die angrenzenden Gebäude schützen, der Stadel selber konnte nicht gerettet werden.Wir bauten eine Wasserversorgung auf,was durch fehlendes Löschwasser erschwert wurde und dazu führte, das die AB-Mulde der Feuerwehr Krumbach nachalarmiert wurde um eine stetige Wasserversorgung herzustellen und nahmen 2 C-Hohlstrahlrohre zum Schutz der Nebengebäude unter Pressluftatmer auf der Westseite des Stadels vor und konnten ein übergreifen verhindern. Zu späteren Stunden konnte dies auf Filtermasken reduziert werden. Immer wieder mussten die Löscharbeiten eingestellt werden, da der Gibel des Stadels einsturzgefährdet war, was schließlich auch noch zutraff.

Fotos: Pöppel,Weiss, Prix, Grupp, Feuerwehr Deisenhausen

Für uns war mit wiederherstellung der Einsatzbereitschaft der Gerätschaften um 8:45 Einsatzende.